Yoga: Gekniete Kinderpose

Image 1 - Yoga: Gekniete Kinderpose Image 2 - Yoga: Gekniete Kinderpose

Übungsbeschreibung:

Yoga: Gekniete Kinderpose

Instruktionen:

Setzen Sie sich kniend auf den Boden. Ihr Gesäss berührt Ihre Ferse. Atmen Sie ein und verlängern Sie dabei Ihre Wirbelsäule. Atmen Sie aus und beugen Sie sich langsam nach vorne. Die Brust kommt auf die Oberschenkel zu liegen. Die Arme liegen gestreckt vor ihnen auf dem Boden. Ruhen Sie in dieser Pose. Das Gesicht ist entspannt. Sollte Ihr Gesäss die Ferse nicht berühren, dann verwenden Sie am besten ein Kissen, um Ihr Gesäss aufzustützen. Das gleiche machen Sie, falls Ihr Kopf den Boden nicht berühren sollte. Bleiben Sie in dieser Pose für fünf Atemzüge. Nun laufen Sie langsam mit Ihren Händen nach rechts. Der Oberkörper geht mit. Geben Sie Ihrer linken Hüfte nun ein wenig mehr Gewicht. Fühlen Sie wie Ihre linke Seite gedehnt wird? Achten Sie darauf, dass die Hüfte weiterhin auf die Oberschenkel drückt, die Arme gerade sind und Ihr Gesicht entspannt ist. Bleiben Sie so für 5 – 10 tiefe Atemzüge liegen. Wiederholen Sie beide Seiten abwechselnd.

Hinweis:

Zentriert und beruhigt den Geist. Erhöht die Lungenkapazität. Verbessert die Beweglichkeit der Muskulatur des Brustkorbs. Dehnt folgende Muskeln: latissimus dorsi, erector spinae, quadratus lumborum und obliques. Lockert Hüften, oberen und unteren Rücken sowie Knöchel. Hilft Rückenschmerzen zu lindern. Verbessert Haltung. Stimuliert und reguliert Verdauung.

Kategorien:

Oberkörper, Dehnung, Yoga
loader
schliessen Zurück zur vorherigen Seite
hinzufügen Löschen